GuSp

 

Das ist die GuSp-Stufe:

 

Die Altersstufe der 10- bis 13-jährigen Guides (Mädchen) und Späher (Buben) ist DIE Stufe der Pfadfinder*innen. Wir erlernen in dieser Stufe alle Fähigkeiten, die uns Pfadis ausmachen: richtig Feuer machen, in der Natur zurechtfinden, Lagerbauten konstruieren, der fachmännische Umgang mit Werkzeugen, Morsen und verschiedene Geheimsprachen, Erste Hilfe und vieles mehr! Natürlich ganz nach dem Grundsatz „Learning by doing“. In kleinen Teams - sogenannten Patrullen - übernehmen wir Verantwortung, erkennen eigene Stärken und bringen sie in die Gruppe ein.

Dabei darf natürlich der Spaß nicht zu kurz kommen; so erleben wir gemeinsam in unserer Patrulle und der Stufe zahlreiche spannende und lustige Abenteuer, die uns immer in Erinnerung bleiben werden. Ob bei actionreichen Nachtgeländespielen, Outdoor-Camps, Wanderungen, Schneeabenteuern oder den wöchentlichen Heimstunden; „mia hab’n immer a Gaudi“. Davon lassen wir uns auch bei strömendem Regen nicht abbringen!

 

Das GuSp-Jahresprogramm

 

Was erwartet uns nun im GuSp-Alltag?

Für die wöchentlichen Heimstunden bereiten wir Leiter*innen meist pfadfinderische, gesellschaftliche und aktuelle Themen vor, die wir den Kindern mit viel Spaß, Spiel, Bewegung und Diskussion näherbringen. Oder wir treffen uns zu einer Spiele-Heimstunde im Freien, in denen unbewusst zahlreiche Fähigkeiten und Fertigkeiten erlernt und gefestigt werden. Die Highlights bei den GuSp sind die zahlreichen Aktionen. Zum Beispiel: Wochenendlager, der Patrullenwettkampf, Unternehmungen mit der ganzen Gruppe und das Sommerlager.

Natürlich steht der Spaß bei allen Aktionen immer im Vordergrund. Wir gehen gern auf die Wünsche der Kinder ein und lassen sie mitgestalten. Vor allem in den Patrullen lernen sie, sich einzubringen und Verantwortung zu übernehmen. Die Kinder meistern diese Herausforderungen mit der Unterstützung, die sie von uns benötigen und sind anschließend ein richtig gutes Team, auf das man sich verlassen kann!

 

 


„Schritt für Schritt“: GuSp-Methode und Schwerpunkte

 

„Guides und Späher wachsen durch selbstgewählte Herausforderungen“, so die Idee des Lernbehelfs/ der GuSp-Methode Schritt für Schritt. Es geht also nicht darum, bestimmte Lernlevel und Fähigkeiten zu erreichen, wie beispielsweise in der Schule. Vielmehr soll es den Kindern helfen, Neues auszuprobieren und sich individuell entwickeln zu können. Wir wollen die Kinder dabei unterstützen, persönliche Herausforderungen zu meistern und zu erkennen, dass die persönliche Weiterentwicklung immer unser eigener Weg ist und wir dafür ein gutes Stück selbst verantwortlich sind.

Dabei werden sie von unseren acht pädagogischen Schwerpunkten unterstützt. Ob „Bereitschaft zum Abenteuer des Lebens“ oder „Weltweite Verbundenheit“, jedes Kind kann seinen Interessen nachgehen und neue Herausforderungen finden. Die Schwerpunkte greifen pfadfinderische und gesellschaftlich sehr relevante Themen auf, Infos dazu findet ihr auf der Website der PPÖ.


Leiter*innen und Eltern

Wir im Leitungsteam sind uns dem Vertrauensvorschuss bewusst, den wir durch euch Eltern bekommen, wenn ihr eure Kinder in unsere Aufsicht gebt. So ist für uns eine freundschaftliche und gelassene Atmosphäre mit euch genauso wichtig wie mit euren Kindern. Daher setzen wir auf regelmäßigen Austausch zwischen Leiter*innen und Eltern. Besonders da wir die Erfahrung gemacht haben, dass Kinder in dem Alter auf die Frage „Und, wie war’s?“ meist nur mit „Gut“ antworten ;)
Gerne bieten wir bei Interesse einen Elternabend an, um auf eure Fragen einzugehen. Auch herausfordernde Themen, mit denen wir uns besonders bei Sommerlagern auseinandersetzen müssen, wollen wir offen mit euch besprechen.

 

Wir freuen uns immer, neue Bekanntschaften zu machen!
Melde dich doch einfach mal zum Schnuppern an und komm vorbei:

Stufenleiter: Albin Knapp
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / +43 664 9220650

 

Diese Webseite Verwendet Cookies nur um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Diese Website verwendet keine Tracking-Cookies, die personalisierte Werbung ermöglichen oder sonstigen Personenbezug herstellen
Ok